Ralf Schwan

Große Wildnis Kamtschatka

Dia-Vortrag, Lesung

 

  10. November 2019          17:00 Uhr          Eintritt: 9,00 €/ 11,00 €

 Veranstaltung als Termin (iCal) downloaden

 

 

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Parksäle, Kleiner Saal
Dr.-Friedrichs-Str. 25, 01744 Dippoldiswalde
Für Reservierungen setzen Sie sich bitte mit dem Kulturzentrum Parksäle in Verbindung! Für Reservierungen einer induktiven Höranlage setzen Sie sich bitte mit dem Kulturzentrum Parksäle in Verbindung!
auf Google Maps anzeigen
+49 (0)3504 612 448
+49 (0)3504 612 449
kulturzentrum@dippoldiswalde.de

Veranstaltungsinfos

 

Kamtschatka, der Abenteuertraum

Ralf Schwan berichtet und zeigt in seiner authentischen Live-Multivisionsreportage ein  faszinierend spektakuläres  Naturerlebnis und spannende Momente der Abenteuerexpedition „Große Wildnis Kamtschatka“.

Kljuschewskaja Sopka. Wer kennt diesen Berg?  Wer kennt diesen Vulkan? Wohl nur Vulkanologen, Insider und Kamtschatkakenner.
Im Sommer 2014 zog es uns, meine Partnerin und mich, in eine der entlegensten Regionen der  Erde, nach Kamtschatka.
Als "Kamtschatkaneulinge"  wollten wir uns am höchsten Vulkan der Halbinsel  im Osten Russlands versuchen.
Eine klassische Vulkanexpedition auf den Kljuschewskaja Sopka/Kamtschatka, höchster aktiver Vulkan Eurasiens mit ca. 4.750m, kein zu unterschätzendes  Ziel und Kenner sagen, eine Profiexpedition.
Eine Tour, welche eine der härtesten, spektakulärsten und eindrucksvollsten Expeditionen wurde, welche wir bis dahin erlebt hatten.
Das Wetter, die wilde, unwegsame, ursprüngliche Landschaft, Gletscher,
der Vulkan mit seinen Tücken und die Last der Expeditionsausrüstung auf dem Rücken, ließen die Tour zur absoluten Herausforderung für Mensch und Material werden.
Lebensfeindlich, einsam, wild und doch atemberaubend schön !
Eine Landschaft, wie auf dem Mond oder auf einen anderen Planeten, unreal, bizarr, düster, magisch.
Worte für diese archaische Landschaft zu finden.
Schwer.
Man muss es gesehen, erlebt, und gespürt haben.
Der Lohn der Mühen: Einmalige und unvergessliche Momente in einer ursprünglichen Wildnis.
 
Schon ein Jahr später !!
 
Es zog uns wieder ans das andere Ende der Welt.
Hatte doch das Land der Bären und Vulkane, noch einiges an Abenteuern und gewaltige Naturschauspielen bereitzuhalten
Als Expeditionsunternehmung, soll es zu Fuß mit Zelt und Rucksack, durch das Kronotzki Biosphärenreservat, mit all seinen Höhepunkten,
Tal der Geysire, Uzon Caldera, Todestal, der Kronotzki See, Vulkane, Moore und Sümpfe,  weite Tundren, Pflanzenwelt, Bären, Bären, …. gehen.
Auf alten Bärenpfaden zu den Ursprüngen des Lebens,  intensiver kann man Kamtschatka kaum erleben!
Erleben Sie ein Abenteuer, im Land der Extreme, am anderen Ende der Welt und lassen Sie sich vom atemberaubenden Naturschauspektakel „Kamtschatka“ gefangen nehmen.
 


 
 

 

Sichern Sie sich Ihre Tickets noch heute! 

 

Ralf Schwan

Große Wildnis Kamtschatka

 

  10. November 2019          17:00 Uhr          Eintritt: 9,00 €/ 11,00 €

 Veranstaltung als Termin (iCal) downloaden

 

Ihr Name
Ihre Telefonnummer
Ihre E-Mail-Adresse
Straße und Wohnort
Ihre Nachricht

Bestellung per Telefon:

 

 



Große Wildnis Kamtschatka

Kamtschatka, der Abenteuertraum

Ralf Schwan berichtet und zeigt in seiner authentischen Live-Multivisionsreportage ein  faszinierend spektakuläres  Naturerlebnis und spannende Momente der Abenteuerexpedition „Große Wildnis Kamtschatka“.

Kljuschewskaja Sopka. Wer kennt diesen Berg?  Wer kennt diesen Vulkan? Wohl nur Vulkanologen, Insider und Kamtschatkakenner.
Im Sommer 2014 zog es uns, meine Partnerin und mich, in eine der entlegensten Regionen der  Erde, nach Kamtschatka.
Als "Kamtschatkaneulinge"  wollten wir uns am höchsten Vulkan der Halbinsel  im Osten Russlands versuchen.
Eine klassische Vulkanexpedition auf den Kljuschewskaja Sopka/Kamtschatka, höchster aktiver Vulkan Eurasiens mit ca. 4.750m, kein zu unterschätzendes  Ziel und Kenner sagen, eine Profiexpedition.
Eine Tour, welche eine der härtesten, spektakulärsten und eindrucksvollsten Expeditionen wurde, welche wir bis dahin erlebt hatten.
Das Wetter, die wilde, unwegsame, ursprüngliche Landschaft, Gletscher,
der Vulkan mit seinen Tücken und die Last der Expeditionsausrüstung auf dem Rücken, ließen die Tour zur absoluten Herausforderung für Mensch und Material werden.
Lebensfeindlich, einsam, wild und doch atemberaubend schön !
Eine Landschaft, wie auf dem Mond oder auf einen anderen Planeten, unreal, bizarr, düster, magisch.
Worte für diese archaische Landschaft zu finden.
Schwer.
Man muss es gesehen, erlebt, und gespürt haben.
Der Lohn der Mühen: Einmalige und unvergessliche Momente in einer ursprünglichen Wildnis.
 
Schon ein Jahr später !!
 
Es zog uns wieder ans das andere Ende der Welt.
Hatte doch das Land der Bären und Vulkane, noch einiges an Abenteuern und gewaltige Naturschauspielen bereitzuhalten
Als Expeditionsunternehmung, soll es zu Fuß mit Zelt und Rucksack, durch das Kronotzki Biosphärenreservat, mit all seinen Höhepunkten,
Tal der Geysire, Uzon Caldera, Todestal, der Kronotzki See, Vulkane, Moore und Sümpfe,  weite Tundren, Pflanzenwelt, Bären, Bären, …. gehen.
Auf alten Bärenpfaden zu den Ursprüngen des Lebens,  intensiver kann man Kamtschatka kaum erleben!
Erleben Sie ein Abenteuer, im Land der Extreme, am anderen Ende der Welt und lassen Sie sich vom atemberaubenden Naturschauspektakel „Kamtschatka“ gefangen nehmen.
 


 
 
Ralf Schwan 10. November 2019 17:00 Uhr 10. November 2019
Kulturzentrum Parksäle +49 (0)3504 612 448
Dr.-Friedrichs-Str. 25 Dippoldiswalde 01744 DE
Tickets ab 9,00 €
Akzeptieren

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr